Das CJD - Die Chancengeber CJD Oberurff Jugenddorf-Christophorusschule

„Die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)“

„Die Mathematik ist eine wunderbare Lehrerin für die Kunst, die Gedanken zu ordnen, Unsinn zu beseitigen und Klarheit zu schaffen.“

Fabre, Jean-Henri (1823-1915)

Der Unterricht wird nicht nur kompetenzorientiert gestaltet, sondern die Kreativität der Schülerinnen und Schüler wird durch interessante Projekte und durch Exkursionen (z.B. in das Mathematikum nach Gießen) gefördert. Die leistungsstarken Schülerinnen und Schüler zeigen ihr Können bei diversen Mathematikwettbewerben; die leistungsschwächeren werden im Rahmen ihrer Möglichkeiten gefördert.

Unsere neuen Gebäude für Biologie, Chemie und Physik verfügen über die aktuellste Ausstattung, so dass den Schülerinnen und Schülern die bestmöglichen Voraussetzungen für einen interessanten und vielseitigen Unterricht geboten sind. An modernen Schülerexperimentierplätzen können sie selbst zu Forschern werden und die faszinierende Welt der Naturwissenschaften erkunden. Der Unterricht bietet somit eine Basis für eine mögliche Teilnahme an bundesweiten naturwissenschaftlichen Wettbewerben in höheren Jahrgangsstufen. Feste, regelmäßige Aktivitäten, wie Exkursionen zu außerschulischen Lernorten (wie zu „aktiven“ Museen, Kraftwerken, Firmen, Universitäten), Projekte sowie der Landschulheimaufenthalt auf Borkum ergänzen den normalen Unterricht. Darüber hinaus wird in den Klassen 8 und 9 bilingualer Unterricht im Fach Chemie angeboten.

Für Mädchen gibt es die Möglichkeit, Teil eines großen MINT-Netzwerks zu werden, an dem bis zu 800 MINT-begeisterte Mädchen teilnehmen, frei nach dem Motto: „Lerne MINT mit CyberMentor und deiner persönlichen Mentorin kennen.“

Unsere Schule wurde im Jahr 2017 mit dem Prädikat „MINT-freundliche Schule“ geehrt.

Bezüglich der Fächer Informatik und Technik gibt es – außerhalb des normalen Unterrichts - ein neues AG-Angebot, das interessierten Schülerinnen und Schülern den Umgang mit der LEGO MINDSTORMS EDUCATION EV3 – Umgebung näher bringt. In diesen Arbeitsgruppen wird die Entwicklung von Programmen zum Aufbau und zur Steuerung von Robotern angestrebt bis hin zur späteren Teilnahme an sogenannten „Roboter-Wettbewerben“.

Des Weiteren spielen solide Computerkenntnisse heute eine sehr wichtige Rolle für Unternehmen. Deshalb haben unsere Schülerinnen und Schüler ab dem Schuljahr 2018/2019 die Möglichkeit, das international anerkannte ECDL-Zertifikat abzulegen. Das Zertifikat wird in Kooperation mit der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) vergeben und bescheinigt den Schülerinnen und Schülern fundierte PC-Anwenderkenntnisse, welche sie in der ECDL-AG erwerben können. Diese Zusatzqualifikation verbessert die Bewerbungschancen deutlich

.

Fachvorstand Physik

  • Fachvorstand Physik

    Christine Schäfer
    MINT-Beauftragte

    fon:  05626 9984-40
    fax:  05626 9984-55
    Email