Das CJD - Die Chancengeber CJD Oberurff Jugenddorf-Christophorusschule

Musikunterricht an der CJD Christophorusschule Oberurff

Organisation

Der Musikunterricht findet in den Klassen 5-7 durchgängig statt, in den Klassen 9 und 10 epochal im Wechsel mit Kunst. Dadurch erhalten die Schülerinnen und Schüler ein halbes Jahr mehr Musikunterricht als an Staatsschulen. In der Mittelstufe wird auf eine erfolgreiche Teilnahme in der Oberstufe hingearbeitet. Musik kann dann als Bestandteil der Abiturprüfung gewählt werden.

Zunächst soll jedoch Freude am gemeinsamen Musizieren geweckt werden, die dann in unseren Ensembles fortführbar ist. Die Musikschule  bietet zudem unterstützend Instrumentalunterricht und weitere Ensembles am Nachmittag an. 

Die kleinen Übungsräumen in unserem Haus bieten die Möglichkeit, Klassenmusizieren und Präsentationsaufgaben in Kleingruppen vorzubereiten. Ganz wichtiger Bestandteil ist die kritische Auseinandersetzung mit aktueller Popularmusik und die Heranführung an Musikepochen und Stile, die bei Schülerinnen und Schülern oft schon nicht mehr selbstverständlich sind, um ein Bewusstsein für die Vielfältig zu schaffen. Wir möchten Kinder und Jugendliche qualifiziert ausbilden und so betreuen, dass sie sich bei uns wohlfühlen. 

Besondere Erlebnisse bieten zudem zahlreiche musische Veranstaltungen:

  • Konzerte (Frühling, Advent), Instrumentalvorspiele und Rezitationsabende
  • musikalische Umrahmung öffentlicher Feierlichkeiten (Altennachmittage, Weihnachtsmarkt, Neujahrsempfang, usw.)
  • jährliche Musikfreizeiten im Knüll und überregionale Musische Festtage (alle 3 Jahre: z.B. in Olpe, Nagold, Zwickau, Braunschweig, Chemnitz, Oberhausen, usw.)
  • Konzertbesuche (Bad Zwestener Meisterkonzerte / Opernhaus Kassel)

Die Freude des Lebens erlebt nur der voll, der die Gaben, die Gott ihm gegeben hat, entdeckt.

Im Sinne unserer Kernkompetenzen möchten wir die Sonnenseiten entdecken lassen:

  • Koordination von Motorik und Sinnen in Kreativität umleiten
  • Gemeinschaft, Glücksgefühl, Selbstbewusstseins und Toleranz fördern
  • verantwortlich werden für das Gelingen von Gruppenprozessen und Bühnenerfahrungen

Ensembles der Fachrichtung Musik:

  • Instrumental- und Chor-AG der Klassen 5 (im Rahmen des Vormittagsunterrichts)
  • Chöre der Klassen 5-7 , Klassen 9 und 8-13 (nachmittags)

Musik

Ihre Ansprechpartner

Fachvorstand Musik

  • Fachvorstand Musik

    Christoph Heimbucher
    Email

Leiter Fachbereich I

  • Leiter Fachbereich I

    Peter Falkenrodt
    Sprachlich- literarisch-
    künstlerisches Aufgabenfeld

    Verantwortlich für die Fächer
    Deutsch, Fremdsprachen,
    Musik, Kunst

    Klassenverantwortlich 
    für die Jahrgangsstufe 7

    fon: 05626 9984-53
    fax: 05626 9984-55
    Email

Musische Bildung

Musische Bildung

"Du bist einzigartig!"

Musische Bildung will jungen Menschen helfen,

  • ihre Kreativität zu entfalten und zu improvisieren.
  • ihre Begabungen und ihre Einzigartigkeit zu entdecken.
  • Selbstbewusstsein zu entwickeln, zum Beispiel bei einem Auftritt auf der Bühne. Das kann auch später beim Bewerbungsgespräch helfen.
  • sich Herausforderungen – oder auch Problemen – zu stellen.