Wer Bücher liest, schaut in die Welt und nicht nur bis zum Zaune.
Johann Wolfgang von Goethe

Schulbibliothek

Diese Aussage hat nichts an Aktualität verloren. Das Lesen ist auch heute noch ein grundlegender Bestandteil zur Vermittlung von Wissen. Der große Unterschied ergibt sich aus der geänderten Medienlandschaft. Heute ist eine der wichtigsten Aufgaben der Schulbibliothek nicht nur Informationen zu sammeln und bereitzustellen, sondern vor allem Hilfestellung bei der Sichtung und Bewertung zu leisten.

Der Bestand der Schulbibliothek, entstanden in enger Zusammenarbeit mit den einzelnen Fachlehrern, bietet für alle Jahrgangsstufen das entsprechende Material. Mit ca. 8000 Medien bieten wir einen umfassenden fächerübergreifenden Bestand, bei dem besonders auf Aktualität Wert gelegt wird. Das Angebot wird durch internetfähige Computer unterstützt, wobei wir besonderen Wert auf die Verknüpfung der unterschiedlichen Medienarten legen. Medienkompetenz, ein Schlagwort unserer Zeit, beginnt mit Medienerziehung. Zeitschriften, Journale, Filme und Tageszeitungen ergänzen das Angebot sinnvoll. Als Selbstlernzentrum bietet die Bibliothek Übungsmaterial, durch das die Schüler erworbenes Wissen festigen bzw. vertiefen können.

Die Bibliothek präsentiert sich in hellen, zeitgemäß eingerichteten Räumlichkeiten, die übersichtliche Gliederung erleichtert das Arbeiten in und mit der Bibliothek. Der angeschlossene Arbeitsraum für die Oberstufe hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für Schüler entwickelt, in dem in entspannter Lernatmosphäre gearbeitet werden kann. Während der durchgehenden Öffnungszeit bietet das Team der Bibliothek eine Vielzahl von Serviceleistungen:

- Beratung bei Medien für Referate und Präsentationen
- Buchbestellungen, Hilfestellung bei Computerausdrucken
- Buchausstellungen z.B. an Gedenktagen.



Jugendbibliothek

Durch eine Bibliotheksrallye erhalten die Schüler erste Eindrücke von den beiden Bibliotheken, denn ein weiterer Teil, die Jugendbibliothek (Jubi) bietet Jugendbücher von Abenteuer über Fantasy bis zu Sachbüchern. Zentral auf dem Pausengelände gelegen können sich Schüler – natürlich kostenlos – Bücher  zum Schmökern ausleihen. Durch Bücherkisten in Deutsch  oder Geschichte  wird auch im Unterricht das Lesen gefördert. Buchaktionen wie z.B. der 'Welttag des Buches'  sollen immer wieder auf den Spaß am Lesen aufmerksam machen.

Ihre Ansprechpartner

Schulbibliothek

Jugendbibliothek

  • Jugendbibliothek

    Katharina von Urff
    Email

Bibliothek

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Bibliothek und die Arbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern durch eine Geldspende unterstützen könnten.

Jetzt spenden »