Realschule

In unserer Realschule werden Jugendliche in sechs Jahren zum Mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) geführt. Die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 5 erfolgt unter der Voraussetzung, dass die abgebende Grundschule eine Eignung zum Besuch der Realschule ausspricht.

Ab Jahrgangsstufe 7 wählen die Schüler zwischen Arbeitslehre oder Spanisch im Wahlpflichtbereich. Der Unterricht erfolgt in angenehmer Lernatmosphäre in überschaubaren Klassengrößen.

Ab der Jahrgangsstufe 8 beginnt die individuelle Berufswegplanung,- hierzu gehören neben zwei Betriebspraktika auch der Besuch eines Berufsinformationszentrums sowie die professionelle und individuelle Beratung durch einen Mitarbeiter der Agentur für Arbeit bei uns im Haus. Zahlreiche Informationsveranstaltungen ergänzen dieses Programm.

In der Jahrgangsstufe 10 werden die Schüler intensiv auf die in Hessen verbindlichen Realschulabschlussprüfungen vorbereitet. Hierzu gehören u.a. Kurse in Mathematik und Englisch sowie eine spezielle Schulung in Präsentationstechniken.

Die Durchlässigkeit zum Gymnasium ist jederzeit gegeben,- ca. 25% - 35% unserer Realschüler wechseln nach Abschluss der Jahrgangsstufe 10 in unsere gymnasiale Oberstufe. Hierzu werden in der Jahrgangsstufe 11 entsprechende Kompensationskurse angeboten.

Das unterrichtliche Pflichtangebot wird ergänzt durch ein sehr breites Angebot von ca. 40 - 50 freiwilligen Arbeitsgemeinschaften aus den verschiedensten Bereichen (Schwerpunkt: sportliche Angebote, musische Bildung,...), die größtenteils im monatlichen Schulgeld enthalten sind.

Berufsorientierung

Andreas Bubrowski

Die Berufsorientierung von Jugendlichen zu verbessern, ist eine wichtige Herausforderung, die wir als Pädagogen an unserer Schule seit Jahren intensiv umsetzen. 

In unserem Schulkonzept hat die Studien- und Berufsorientierung einen festen Platz. Durch berufsorientierte Unterrichtsinhalte und außerschulische Veranstaltungen erfahren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 – 13 Selbst- und Fremderkundung und Lebensorientierung, somit auch Lebensplanung.

Ansprechpartner

Schülerinnen beim Praktikum in der Fleischerei

Herr Müller-Klevinghaus ist Ansprechpartner für alle Belange der Berufsorientierung an unserer Schule.

Seine Aktivitäten im Einzelnen: Er

  • organisiert den Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) der Klassen 9 in Kassel
  • sichtet die externen Studien- und Ausbildungsangebote
  • organisiert berufsorientierte Informationsveranstaltungen
  • kontaktiert Ausbildungsbetriebe und Unternehmen
  • pflegt den Kontakt zu den regionalen weiterführenden Schulen (BS,FOS,BFS)
  • informiert die Eltern auf Elternabenden
  • ist Kontaktperson für den Arbeitskreis Schule und Wirtschaft.

Beratung im Blick auf individuelle Voraussetzungen und Möglichkeiten:

  • Regelmäßige persönliche Berufsberatung durch den Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit (Korbach) direkt in unserer Schule
  • Einzelhilfe und Beratung bei Bewerbungsschreiben (Workshops)
  • Elternberatung
  • Bewerbungstraining durch externe Partner
  • Internetzugänge
  • Berufsorientierungstests

Erfahrung und Erkundung:

  • Durchführung und Begleitung der Betriebspraktika in den Klassen 9
  • Erfahrungsaustausch über Betriebspraktika bei Betrieben und Unternehmen
  • Besuch von Unternehmen und Betrieben
  • Girls Day
  • Besuch von regionalen Bildungsmessen
  • Individuelle Freistellung (Kurzpraktika) zur Erkundung der eigenen berufsrelevanten Fähigkeiten
  • Erfahrungsberichte von ehemaligen Mitschülern aus ihrer Ausbildung

Schulleiter

  • Schulleiter

    Günter Koch
    Gymnasium & Realschule

    fon:  05626 9984-40
    fax:  05626 9984-55
    Email

Schulsekretariat

  • Schulsekretariat

    Simone Aue
    fon: 05626 9984-41
    Email
    Christina Eitel
    fon: 05626 9984-40
    Email

    fax: 05626 9984-55
    Email

Schulgeld

Das Schulgeld beträgt:

128 € mtl. bis einschl. Klasse 10

140 € mtl. ab Jahrgangsstufe 11

Rechnerisches Schuljahr ist immer vom 01.08. bis zum 31.07. des Folgejahres

Für Geschwisterkinder bieten wir eine Ermäßigung an.

Beratungslehrer berufliche Orientierung

  • Beratungslehrer berufliche Orientierung

    Werner Müller-Klevinghaus
    fon: 05626 9984-0
    Email